Vorstellung newcare home Großenbrode

Typisch für den Norden ist die frische Brise. Direkt an der Strandpromenade ­gelegen, erlebt man hier täglich die schöne Ostsee. Praktisch klein und fein stellt sich unser Haus dar und gibt, ohne viel modernes Geschnörkel, nicht nur unseren ­Bewohner:innen es ein Gefühl von Zuhause.

Moin, vonner Waterkant! [Plattdeutsch für „Hallo von der Küste!“]

Unser Haus hat eine bereits lange und sicherlich belebte Geschichte. Es gehört zu den Überbleibseln einer Bundeswehrkaserne der Marine. Hier an diesem besonderen Ort, eine Seniorenresidenz entstehen zu lassen, ist eine gut gelöste Herausforderung. Die dicken Mauern, die viel Geschichte in sich tragen, werden hier täglich mit neuen Geschichten belebt.

Traumhafter Ausblick: Unser home Großenbrode liegt direkt an der Strandpromenade.

Typisch für den Norden ist die frische Brise. Direkt an der Strandpromenade gelegen, erlebt man hier täglich die schöne Ostsee. Die zum größten Teil schon immer an der Küste lebenden Menschen fühlen sich hier heimisch. Praktisch klein und fein stellt sich unser Haus dar und gibt, ohne viel modernes Geschnörkel, nicht nur unseren Bewohner:innen ein Gefühl von zu Hause.

Um Körper und Seele kümmert sich unser Team der Pflege, verteilt auf zwei Wohnbereiche und ein betreutes Wohnen, versorgen sie insgesamt um die 100 Bewohner. Sie fördern und erhalten die Selbständigkeit, sind aber auch immer zur Stelle, wenn Hilfe oder Unterstützung gefragt ist. Ob Kurzeitpflege oder stationärer Aufenthalt, alle sollen sich hier gut aufgehoben fühlen! 

Für das leibliche Wohl sorgt das Team aus der Küche. Bei uns wird täglich frisch und mit Liebe gekocht. Denn bekanntlich hält gutes Essen Leib und Leben zusammen.

Da schon immer fest mit der Dorfgeschichte verwurzelt, ist auch der Kontakt zu Bürgermeister, Tourismusdirektor, Pfarramt und vielem mehr, sehr eng. Und gegenseitiges Unterstützen gehört dazu.

Die traumhafte Lage an der Strandpromenade mit direktem Blick auf die wunderschöne Ostsee ist wie die Kirsche auf der Sahnetorte. Kurze Wege laden gerade in den Sommermonaten dazu ein, Veranstaltungen auf dem Promenadenplatz oder im Kurmittelhaus zu besuchen. Bei schönem Wetter ein Eis essen oder Kaffee und ein Stück Kuchen genießen – auf der langen Promenade findet sich für jedermann etwas.

Immer gut drauf: Unser Team in Großenbrode (v.l.) Markus Franziskowski (Verwaltungsleitung, stellv. Einrichtungleitung), Stephanie Gardlo (Wohnbereichsleitung), Sascha Marzahn (Küchenleitung), Sven Siebel (Hausmeister), Nicole Mau (Pflegedienstleitung), Franciscus Zelen (Einrichtungsleiter), Sandra Zelen (stellv. Pflegedienstleitung) und Carola Haffke (stellv. Hauswirtschaftsleitung).

Wer die Ruhe bevorzugt, kann in unserem schönen Garten, eine grüne Oase mit verschiedenen ­Ruhemöglichkeiten, entspannen.

Natürlich sorgen wir auch für Abwechslung vom Alltag. Täglich fin­den ­verschiedene Gruppenangebote statt. Von Kegeln über Dart bis Malen und Gedächtnistraining. Ebenso ein Chor für die musikalischen Bewohner.

Bunt und zur Jahreszeit passend feiern wir auch gemeinsame Feste. An Rosenmontag lassen wir es regelmäßig krachen. Ein großes Sommerfest im Garten gibt es jedes Jahr.  Für den Norden eher untypisch, lassen wir uns auch ein Oktoberfest nicht entgehen.

Alle machen es sich zur Aufgabe, ein Stück zu Hause entstehen zu lassen.

Weitere Artikel für Dich